Jugendgästehaus Lütjensee

discgolfKorbe

Disc-Golf

Discgolf ist ein Spiel, bei dem versucht wird, von einem festgelegten Abwurfpunkt mit möglichst wenigen Würfen eines Frisbees Metallkörbe zu treffen. Es spielt sich wie Golf nur mit einem Frisbee. Diese neue Trendsportart ist ab sofort auch auf dem Gelände des Jugendgästehauses spielbar. Es stehen sechs Bahnen, die über das gesamte Gelände verteilt sind, zur Verfügung. Die Scheiben können bei der Hausleitung geliehen werden.

Das Bespielen der Anlage ist NUR Gästen des Jugendgästehauses Lütjensee gestattet.

 

Regeln und Sicherheitshinweise:

Regel 1 - Allgemeine Nutzung

Das Spielen ist täglich ab 8 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit, spätestens 22 Uhr gestattet.Die Benutzung des Parcours erfolgt auf eigene Gefahr!

Regel 2 - Rücksichtnahme

Beim Spielen muss Rücksicht auf alle Menschen, Tiere, Pflanzen, Bäume und Einrichtungen genommen werden. Entstehender Müll ist umgehend zu beseitigen.

Regel 3 - Sicherheit

Vor dem Wurf muss sich vergewissert werden, dass niemand und nichts die Flugbahn der Scheibe kreuzen wird. Es darf nur geworfen werden, wenn die Spielbahn frei ist. Alle Mitspieler/innen bleiben aus Sicherheitsgründen immer hinter dem/der Werfenden. Man haftet persönlich für Sach- und Personenschäden.

Regel 4 - Abwurf / Reihenfolge im Spiel

Gestartet wird vom Abwurfpunkt Nr. 1 mit einem Wurf auf den Korb Nr. 1. Weitergespielt wird genau von dort, wo der eigene Wurf gelandet ist. Der Werfer/die Werferin mit der weitesten Entfernung zum Korb darf zuerst wieder werfen. Wer auf der vorherigen Bahn am wenigsten Würfe gebraucht hat, darf aufi der nächsten Bahn anfangen.

Regel 5 - Zählweise

Nach dem Korbtreffer werden die benötigten Würfe notiert. Gewonnen hat, wer insgesamt die wenigsten Würfe für die sechs Bahnen benötigt hat